Implantologie ist die Möglichkeit verlorengegangene Zahne zurückzugewinnen.

Es gibt eine Reihe von Vorteilen, die Implantate im Vergleich zu
herkömmlichem Zahnersatz bieten:

  • Sie schonen die natürliche Zahnsubstanz
    (Kein beschleifen der Nachbarzähne notwendig.)
  • Implantate schützen den zahnlosen Kiefer vor Knochenverlust
  • Die im Kiefer fest verankerten Implantate sind wie eine künstliche
    Zahnwurzel. Sie sind stabil, ohne dass der Patient sie als
    Fremdkörper empfindet.
  • Implantate sind die Basis für eine Vielzahl an Versorgungsmöglichkeiten.
    Sowohl die Frontzahneinzelkrone als auch eine großflächige Rekonstruktion
    können sicher verankert werden.

Wir beziehen immer die Betrachtung des gesamten Kausystems, unter
Berücksichtigung von funktionellen und bakteriellen Kriterien, in die Entscheidung
für ein oder mehrere Implantate ein.

Unsere langjährige Erfahrung und unsere dokumentierten Erfolge geben Ihnen als
Patient die Sicherheit stets auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft und Technik
zu sein.

Die Planung erfolgt mit Hilfe von CT-Daten (Computertomographie)oder DVT-Daten
und einer dreidimensionalen Planungssoftware.

  • Die CT/DVT Daten ermöglichen eine genaue radiologische Übersicht über die Knochenverhältnisse bereits vor der OP.
  • Dadurch ist die Planung der Implantatposition und der Implantatdimension
    schon im Vorfeld möglich.

 

 

 

<a href="keys.php?lan=1">Weitere Informationen zu Z-I-F</a>